Category Archives: Belgien

Lindemans Pêcheresse

Vor ein paar Tagen stand nach langer Zeit wieder ein Biertest auf dem Programm. Beim Lindemans Pêcheresse sprang mir dabei in erster Linie der Name der Brauerei ins Auge, der mich sofort an den Sänger der Band Rammstein erinnerte. Natürlich hatte das Bier mit der Band gar nichts gemein. Zum ersten Mal kam ich beim… Read More »

Saison Dupont

Beim Saison Dupont stach mir gleich beim Einschenken die sehr lebhafte Kohlensäure ins Auge. Teilweise erinnerte mich das sehr sprudelte Bier an ein Erfrischungsgetränk, in dem Brausepulver aufgelöst wird. Den Geruch würde ich als obstig beschreiben. Der hohe Kohlensäuregehalt führt zu einem starken Prickeln auf der Zunge. Geschmacklich empfand ich das Bier als sehr angenehm.… Read More »

Emelisse TIPA [Gastbeitrag]

TIPA steht für Triple Indian Pale Ale. Ich bin mir nicht sicher, was das Triple genau bedeutet, aber ich vermute, dass es sich auf den Hopfen bezieht. Der Geschmack spricht dafür: Das Bier ist sehr herb und das bittere Aroma verweilt noch lange nach dem Trinken im Mund. Vor 2 Jahren noch hätte ich dieses… Read More »

Dupont Bière De Miel Biologique

Ich mag frischen Honig. Ein leckeres Honigbrot zum Frühstück kann einem im wahrsten Sinne des Wortes den Tag versüßen. Noch besser schmeckt es mir, wenn ich statt Butter Ziegenkäse mit Honig esse. Auch zum Kochen benutze ich Honig gerne. Und bei Erkältungen hat mir hin und wieder ein Glas mit heißer Milch und Honig geholfen.… Read More »

Anosteké Cuvée d’Hiver

Das Anosteké Cuvée d’Hiver war eines der spannendsten Biere, das ich bisher in meinem Adventskalender vorfand. Gleich nachdem ich die Flasche geöffnet hatte, strömte mir ein sehr intensiver blumiger Duft entgegen. Selbst als ich mich ein paar Meter von der Flasche entfernte, könnte ich diesen sehr angenehmen Hopfengeruch noch wahrnehmen. Ein Duft, den ich sehr… Read More »

St. Stefanus Blonde

Der erste Anblick des St. Stefanus Blonde hat mir gleich sehr gut gefallen. Es kommt in einer sehenswerten kleinen Flasche daher, die neben dem Etikett noch eine Gravur seines Namens enthält. Das Motiv des Bierdeckels rundet ein sehr stylisches Gesamtbild der Flasche ab. Im Glas konnte das Bier leider nicht ganz überzeugen. Der Geruch ist… Read More »

Dubuisson Bush de Noël

Vor noch nicht allzu langer hatte ich bereits Erfahrungen mit dem Dubuisson Bush Ambrée, dem stärksten Bier Belgiens gemacht. Das Bier war mir im Geschmack zu schnapsig und hat deshalb keinen positiven Eindruck bei mir hinterlassen. Meine Vorfreude hielt sich deshalb auch in Grenzen, als ich nun hinter dem Türchen meines Adventskalenders ein Weihnachtsbier dieser… Read More »

Alvinne Mad Tom

Hinter dem siebten Türchen meines Bier-Adventskalenders befand sind das Mad Tom von der Brouwerij Alvinne. Das Bier hat mir gleich auf Anhieb gefallen, obwohl ich es noch gar nicht geöffnet hatte. Grund dafür war das Ettiket, dass mich spontan an die Fernsehserie Breaking Bad erinnerte, die ich gerade schaue. Ich war gespannt, ob das Bier… Read More »

Dubuisson Bush Ambrée

Das Bush Ambrée ein ist Strong Ale, das in der Braurei Dubuisson gebraut wird. Auf dem Ettiket wird es als das stärkste Bier Belgiens angepriesen („The strongest Belgian beer“) und mit einem Alkoholgehalt von sage und schreibe 12% zählt es sogar zu einem der stärksten Biere weltweit. Optisch zeichnet sich das Bier, wie der Name… Read More »

La Chouffe

Das La Chouffe ist ein helles Strong Ale der Brasserie d’Achouffe. Ende der siebziger Jahre entschlossen sich die Gründer Pierre Gobron und sein Schwager Chris Bauweraerts hobbymäßig eigenes Bier zu brauen. Im Jahre 1982 erfolgte die Gründung der Brauerei Brasserie d’Achouffe und der gewerbliche Verkaufe des Strong Ales La Chouffe. Der Zwerg als Unternehmenslogo ist… Read More »