About

Ein Blog über Bier. Wie kommt man darauf? Die Idee hatte ich in meinem Korsika-Urlaub im Oktober 2015. Wenn ich auf Reisen bin, stürze ich mich gerne auf lokale Produkte. Ich möchte das Land näher kennenlernen, wozu ich auch das Essen und Getränke zähle. In Restaurants wähle ich deshalb meistens die Speisen aus, die typisch für eine bestimmte Region sind.

Genauso verhält es sich mit Bieren. Beim ersten Einkauf im Supermarkt stieß ich auf zwei interessant klingende lokale Biere. Bei dem einen handelte es sich um ein Kastanienbier, bei dem anderen um ein mit heimischen Kräutern versetztes Bier. Von der Beschreibung her klangen die beiden sehr exotisch und bildeten einen Kontrast zu den hierzulande strikt nach dem Reinheitsgebot gebrauten Bieren. Als langjähriger Bierliebhaber war es also meine Pflicht, diese zu kaufen. Geschmacklich haben mich beide Biere sehr überzeugt und ich fragte mich, ob ich dieses Geschmackserlebnis irgendwie festhalten und vielleicht auch mit anderen Menschen teilen könnte. Heraus kam die Idee für dieses Blog, in dem ich die Biere vorstellen möchte, denen ich auf meinen Reisen durch die Welt begegnet bin.

Die hier geschriebenen Berichte geben dabei nur meinen persönlichen Geschmack wieder und sollen keinesfalls die Qualität einer Brauerei in Frage stellen.

Zusätzlich habe ich seit einiger Zeit ein neues Hobby entdeckt. Denn was ist schöner, als Bier zu kaufen und zu genießen? Richtig! Bier selber zu brauen und genießen. Aus diesem Grund wurde ich zum Hobbybrauer und beschäftige mich mit der Herstellung kleiner Mengen für den eigenen Verbrauch. Ein weiterer Teil des Blogs hat demzufolge die Hobbybrauerei als Thema und gibt meine Erfahrungen und Fortschritte wieder.